Blog

Zu viel Arbeit! Gibt es das überhaupt?

Wie Ihnen ein entspannteres Arbeitsleben gelingt

Immer mehr Menschen klagen über noch mehr Arbeit oder gar zu viel Arbeit. Ist dem wirklich so? Haben wir heutzutage wirklich zu viel Arbeit? Oder: Haben wir einfach nicht die notwendigen Fähigkeiten und Kompetenzen, um die heute anfallenden und notwendigen Aufgaben effektiv und effizient zu...

weiterlesen

Der Sonderpreis auf dem Speaker Slam

Mein Vortrag „Wieso sich Menschen nicht verändern“ hat so überzeugt, dass ich in der Kategorie „Nachhaltigkeit des Themas und Autorenpotenzial“ den Sonderpreis auf dem Speaker Slam von Hermann Scherer gewonnen habe.

weiterlesen

Für gute Stimmung sorgen – eine Frage der Methode

Die Mitarbeiter zucken zusammen, die Angst steigt. Der Chef will Feedback geben... oh nein. Alltag in den Unternehmen. Die meisten Mitarbeiter haben Angst vor den Feedbackgesprächen, würden diesen lieber fernbleiben und sich stattdessen den alltäglichen Arbeiten widmen...

weiterlesen

Das AM-IM-Prinzip

Ist Ihnen das AM-IM-Prinzip bewusst? Sie kennen es nicht? Dieses Prinzip ist eines der wichtigsten Prinzipien, um im Leben erfolgreich zu sein oder eine Organisation sinnvoll und gewinnbringend zu leiten. Das AM-IM-Prinzip sagt, dass Sie...

weiterlesen

Archiv

Raus aus der Komfortzone – nur wohin?

… dorthin wo die Angst sitzt. Ganz einfach. Der Spruch „Gehe dorthin wo deine Angst sitzt“ ist Ihr Navigationsgerät in Sachen „Verlassen der Komfortzone“. Wenn Sie vor etwas Angst, Respekt, Unwohlsein haben, dann ist das genau das richtige Thema, es sich genauer anzuschauen. Wie können Sie sich diesem Thema nähern?

  • Machen Sie kleine Schritte, nicht gleich die Weltveränderung. Kleine Schritte kann das Gehirn leichter begreifen, und es ist auch eher bereit, Gewohntes zu verlassen.
  • Holen Sie sich einen Mentor, Partner oder Helfer – zu zweit ist alles einfacher.
  • Überlegen Sie sich, wieso Sie überhaupt Angst davor haben. Meist entsteht diese Angst auf Grund unserer (fiktiven, nicht realen) Kopfkinos. Verlassen Sie Ihr Kino. Lohnt sich nicht.