Blog

Der Sonderpreis auf dem Speaker Slam

Mein Vortrag „Wieso sich Menschen nicht verändern“ hat so überzeugt, dass ich in der Kategorie „Nachhaltigkeit des Themas und Autorenpotenzial“ den Sonderpreis auf dem Speaker Slam von Hermann Scherer gewonnen habe.

weiterlesen

Für gute Stimmung sorgen – eine Frage der Methode

Die Mitarbeiter zucken zusammen, die Angst steigt. Der Chef will Feedback geben... oh nein. Alltag in den Unternehmen. Die meisten Mitarbeiter haben Angst vor den Feedbackgesprächen, würden diesen lieber fernbleiben und sich stattdessen den alltäglichen Arbeiten widmen...

weiterlesen

Das AM-IM-Prinzip

Ist Ihnen das AM-IM-Prinzip bewusst? Sie kennen es nicht? Dieses Prinzip ist eines der wichtigsten Prinzipien, um im Leben erfolgreich zu sein oder eine Organisation sinnvoll und gewinnbringend zu leiten. Das AM-IM-Prinzip sagt, dass Sie...

weiterlesen

5 Fehler, die Sie von der GROKO nicht übernehmen sollten

Unsere aktuelle Regierung ist jetzt einige Monate im Amt. Ich möchte jetzt nachfolgend keine politische Diskussion auslösen, geschweige denn, irgendeine Partei empfehlen. Vielmehr ist es mein Ziel, Ihnen auf Grund der letzten Monate zu zeigen, welche 5 Fehler Sie auf keinen Fall im Unternehmen machen sollten. Wobei es weit mehr als 5 Fehler gäbe,...

weiterlesen

SUPERHELDEN im Verkauf

Der Kunde redet, der Verkäufer redet... aber keiner stellt die entscheidenden Fragen. Alltag des Alltags. Nervig. Überflüssig. Zeitraubend. Nichtsbringend... lesen Sie, was Sie tun können, damit dies aufhört.

weiterlesen

Der Kunde im Fokus oder im Abseits? Was ist Abseits?

„Der Kunde steht im Mittelpunkt und deswegen im Weg“. Diesen Spruch haben Sie schon oft gehört. Seltsam, wo doch so viele Unternehmen in Ihren Leitsprüchen das Gegenteil schreiben. Eines ist klar: Wenn Sie zu wenig gutzahlende Kunden haben, werden Sie entweder eines Tages vom Markt verschwinden oder Sie bewegen sich dauernd in der „wie kann ich...

weiterlesen

Archiv

Die Regeln langjährigen Erfolgs

Wie wird langjähriger und nachhaltiger Erfolg möglich? Dr. Peter Aschenbrenner zeigt die 4 Regeln für Erfolg, inspiriert von Bruce Springsteen

Über lange Jahre sehr erfolgreich sein, wer will das nicht? „Ein gutes Beispiel für langjährigen Erfolg ist Bruce Springsteen – er ist einer der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten und spielt auch mit fast 70 Jahren noch vier Stunden lang vor 80.000 Zuschauern unvergessliche Konzerte“, erzählt Dr. Peter Aschenbrenner. Er ist Unternehmer, Speaker und Experte für Klarheit und Führung und zeigt mit seinem Team, wie mit verändernden Rahmenbedingungen, zunehmender Geschwindigkeit und aktuellen Brandherden in Unternehmen umgegangen werden kann.

Im Grunde sei anhaltender Erfolg gar nicht so schwer wie vermutet. „Wie Springsteen auch können sich Unternehmer und Führungsverantwortliche dabei an der klassischen Grundlage für Vertriebserfolg bedienen, die sich aus 4 Regeln zusammensetzt“, gibt Klarheits-Experte Aschenbrenner Einblick. Der Musiker Springsteen bedient sich nicht nur der Regeln, er schwört sein ganzes Team darauf ein, sodass er und sein Management wie Verkäufer agieren.

Regel Nummer 1 besagt, dass ein Unternehmen ein schwer kopierbares Produkt entwickeln sollte. „Diese Regel geht in Richtung des USP und lässt das eigene Unternehmen in einem bestimmten Bereich besonders gut und attraktiv aufgestellt sein. Es muss aber kein klassischer USP sein, schwer kopierbar reicht vollkommen aus“, so Aschenbrenner. Daran an schließt die Regel Nr. 2, moderne Werbe- und Marketingmedien inkl. aller Channels voll auszunutzen, um es damit der Zielgruppe zu erzählen – gerade bei den automatisierten Werbeverfahren hinken noch viele Unternehmen hinterher. Regel Nr. 3 besagt, dabei verbindlich zu bleiben, also die versprochenen Produkteigenschaften oder prophezeite Dienstleistungsqualität auch stabil zu halten.

„Regel Nummer 4 macht die Vertriebsregeln komplett: dranbleiben. Es ist wichtig, nicht nachzulassen und immer wieder 100 Prozent zu geben. Das stärkt das Vertrauen und die Bindung ans Unternehmen“, fügt Aschenbrenner abschließend hinzu. Wer keine stabilen Leistungen bringt, fliegt schneller vom Markt. Bruce Springsteen spielt so lange, bis das Stadion tanzt. Wer mehr Impulse zu den Themen Führung, Vertrieb, Motivation, Unternehmensplanung, Selbstmanagement & Selbstreflexion wünscht, wird im neuen Buch von Dr. Peter Aschenbrenner fündig. Es ist bestellbar unter: https://www.amazon.de/JAMMERN-STAND-NICHT-VERTRAG-Führungskräfte/dp/398201705X/